DanzigTitel1

Danzig und Marienburg

16. - 19. Mai 2019

7 - 12 Teilnehmer

Ihr Mentor: Prof. Dr. Andreas Otto Weber

 

DanzigArtushof1Prof. Weber, Direktor des Hauses des Deutschen Ostens in München, begleitet uns bei dieser neu konzipierten Reise an zwei Orte, die durch ihre Architektur, Kunst und Kultur vom Mittelalter bis in die jüngste Gegenwart von höchster Faszination sind und uns mit der wechselvollen Geschichte der deutsch-polnischen Beziehungen vertraut machen.

Ein Halbtagesausflug führt uns ferner zur monumentalen Zisterzienserkirche in Oliva (Oliwa) und zum Ostseekurort Sopot (Zoppot) mit seiner mondänen Strandpromenade.

In historischem Ambiente lassen wir in Danzig und auf der Marienburg unsere Gaumen durch Spezialitäten der polnischen Küche verwöhnen: auf dem Speiseplan stehen unter anderem Zurek (Suppe, die in einem ausgehöhlten Brot serviert wird) und gebackener Goldlachs in Hummersauce.

 

Marienburg 2004 Panorama

 

Höhepunkte der Reise:

  • Das faszinierende, nach dem Krieg wieder aufgebaute Ensemble der Danziger Altstadt mit Langem Markt, Langgasse, Stadttoren, Krantor und Arsenal
  • Hans Memlings Weltgerichtsaltar im Nationalmuseum
  • Historische Interieurs im Rechtstädtischen Rathaus und im Artushof
  • Die monumentale Marienkirche, das Wahrzeichen der ehemaligen Hansestadt Danzig
  • Europäisches Zentrum der Solidarität (Führung durch den Stellvertretenden Direktor)
  • Die gewaltige Anlage der Marienburg, Hauptburg des Deutschen Ordens (UNESCO-Weltkulturerbe)

 

 

DanzigMemling1Reisepreis € 1.460,-

(Einzelzimmerzuschlag € 318,-)

 

Leistungen

  • Reise in kleinem Kreis von 7 – 12 Teilnehmern
  • Historische Reisebegleitung Prof. Dr. Andreas Otto Weber
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im ***** Hotel Radisson Blu Gdansk am Langen Markt im Herzen der Altstadt
  • Abendessen im Traditonsrestaurant Tawerna am Grünen Tor, mit Wein und Wasser oder Bier, Kaffee
  • Mittagessen im Gothic Restaurant (Gault et Millau notiert) in der Marienburg, mit Wein und Wasser oder Bier, Kaffee
  • Diner im Fischrestaurant Pod Łososiem, mit Wein, Wasser, Kaffee
  • Alle gemeinsamen Eintritte; Reservierungen, Sondergenehmigungen
  • Privater Bus / Van für die Fahrten an die Ostsee und zur Marienburg
  • Alle gemeinsamen Fahrten mit Taxis und Straßenbahn
  • Sicherungsschein (R+V Versicherung; neben dieser Absicherung Ihrer An- und Restzahlung gegen Insolvenz empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung,wobei wir Ihnen auf Wunsch behilflich sind)

DanzigSolidarnosc1Für die Einreise nach Polen benötigen Sie als deutscher Staatsbürger einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Bei Fragen zu Pass- und Gesundheitsbestimmungen können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.

 

Gerne senden wir Ihnen einen Prospekt per Post zu.

 

Zur Buchung

 

 

Prof. Dr. Andreas Otto Weber

Studium der Geschichte und der Geographie in München, Habilitation für Mittelalterliche und Neuere Geschichte sowie Bayerische und Fränkische Landesgeschichte in Erlangen.

Gdańsk, historical armory, top section

Prof. Weber ist Direktor des Hauses des Deutschen Ostens, München, und lehrt am Department Geschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Zahlreiche Publikationen und Ausstellungen zur Geschichte des Weinbaus und zur vergleichenden Landesgeschichte Bayerns vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert.

Prof. Weber ist ein herausragender, international renommierter Experte für die Geschichte der Weinkultur und der Weinlandschaften in Europa. Er ist Mitglied im Vorsitz der Weinbruderschaft zu München e.V. und schreibt regelmäßig Blog-Artikel unter wein-geschichten.de.
Prof. Weber lebt mit seiner Familie in München.

 

 

↑ nach oben ↑

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok